SingleWandern ® Urlaub - SingleUrlaub vom Team von SingleWandern.at

Du bist NICHT eingeloggt:   [Log in]   [Neu...]

Singleurlaub - Termine

Hier findest Du unsere nächsten SingleUrlaub-Termine :-)
Für alle Singleurlaub-Termine gelten unsere Besondere Reisebedingungen sowie die ARB 1992.
Wir versuchen immer ein Kontingent von Einzelzimmern zu reservieren. Bitte wer will möglichst frühzeitig anmelden, wir müssen die Quartiere sonst ev. schon stornieren...

PS: Vielleicht willst Du ja vorab auch mal am 'normalen SingleWandern' teilnehmen?
Die normalen SingleWandern Termine für Österreich findest Du unter www.singlewandern.at bei den Terminen ...

September

Sep Fr 22 2017
16:30-14 Uhr
bis So, 24.09.2017
SingleWandern-Urlaub "Gemütliches Wandern, Relaxen und Weinverkostung in der Südsteiermark (3 Tage)" - Steiermark
Treffpunkt: 16:30 [Eingangshalle Vitalhotel der Parktherme Bad Radkersburg]
  ZusatzInfo: Findet statt !! Kurzentschlossene können sich noch anmelden
  öffentl. erreichbar: z.B. einfach mit der ÖBB
unsere Unterkunft:
brp-hotelansicht-cr-parktherme-harald-eisenberger.jpg
[Vitalhotel]
Inklusive: 2 x Übernachtung im ****Vitalhotel der Parktherme - Einzelzimmer, reichhaltiges Frühstücksbuffet, Begrüßungsgetränk, Besuch des Weinbaumuseums + Weinverkostung, Wanderbus, geführte Wanderungen lt. Details
br-weinwandertag-tieschen-foto-contola-fotorechte-tv-bad-radkersburg.jpg
© TVB Bad Radkersburg
Steiermark
Bad Radkersburg (8490)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"wandern über sanfte Weinberge entlang des Klöcher Traminerweges, Besuch von Energieplätzen + Buschenschank, Weinverkostung und Entspannen"
...

für Singles von25-45
min. Teilnehmer5
max. Teilnehmer16


Preis: 380€


  Balance:

Bad Radkersburg - 'Gemütliches Wandern, Relaxen und Weinverkostung in der Südsteiermark (3 Tage)'

Gemütliches Wandern, Relaxen und Weinverkostung in der Südsteiermark (3 Tage)

Ein Wochenende in der herrlichen Südsteiermark, bekannt für seine sanften Weinberge. Wandern, ausgezeichnete Weine verkosten und Zeit für Entspannung finden. Gemeinsam probieren wir die regionalen Spezialitäten, spüren wir die Kraft der Energieplätze, erfahren wir Wissenswertes über die Region und den Weinbau und genießen die beeindruckende Landschaft mit ihrer Weite und Vielfalt.

1. Tag (1h - 4km)
Wir treffen uns um 16.30 Uhr an der Rezeption im Vitalhotel. Ein erstes Kennenlernen erfolgt beim anschließenden Begrüßungsgetränk. Danach spazieren wir zu einem nahegelegenem Buschenschank, wo wir den ersten Abend bei einer gemeinsamen gemütlichen Jause mit Spezialitäten aus der Region ausklingen lassen. Am Abend führt uns in nur wenigen Gehminuten der Rückweg zurück zu unserem Hotel.
2. Tag (5h - 9km)
Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir mit dem Wanderbus nach Klöch, wo wir nach ca. 10 Minuten den Ausgangspunkt unserer Wanderung erreichen. Hierfür treffen wir uns um 10.00 Uhr am Eingang des Hotels.
Unsere Wanderung beginnt an der Vinothek/Weinbaumuseum in Klöch und führt uns über den Marktplatz - vorbei an einem Bauernhof auf den Ölberg. Zwischen Weingärten, "Alten Weinpresse" kommen wir zum "Alten Kellerstöckl". Den Traminerweg entlang geht es vorbei an Klapotetz zum Kopeckwald.
Nach dem Hochwarther Traminersteig erreichen wir eine Plattform, wo wir "Ins Land einischaun". Zwischen einem Weinbaubetrieb und einer Buschenschenke finden wir verschiedene Rebsorten beschriftet und erklärt. Hier an einer der schönsten Plätze kehren wir zum Mittagessen im Hotel "Zur schönen Aussicht" ein. Bekannt für seine ausgezeichnete Küche und Weine. Anschließend folgt eine Führung durch den Weinkeller mit einer Weinverkostung der regionalen und prämierten Weine.
Im Anschluss führt uns der Weg bergab durch Weingärten zur Burgruine Klöch. Der Romantikweg führt uns zurück zur Vinothek. Ausklingen lassen wir diese beeindruckende Wanderung mit dem Blick ins Weinbaumuseum und einem anschließenden gemütlichen "Zaumsitz`n".
Mit dem Wanderbus geht es wieder retour zum Hotel, wo der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Hier bietet zum Entspannen die angrenzende Therme ausreichen Möglichkeit..
3. Tag (1h - 3km)
Nach dem Frühstück und Auschecken aus dem Hotel treffen wir uns um 11.00 Uhr am Eingang des Hotels. Entlang der Mur spazieren wir in die Altstadt von Bad Radkersburg. Ausklingen lassen wir unsere gemeinsamen Tage in einem Cafe mit den neu gewonnen Eindrücken aus dem "Südsteirischen Weingebiet". Anschließend wandern wir zurück zum Vitalhotel. Ende der Tour um 14.00 Uhr.
Wetterbedingte Änderungen der Touren vorbehalten!
Genießt mit uns ein paar schöne Tage in der 'Weingegend' der Steiermark :-)

Oktober

Okt Fr 13 2017
16:30-14:30 Uhr
bis So, 15.10.2017
SingleWandern-Urlaub "Wandern - Erlebnis - Genuss - 'Die sanfte Seite der Wachau' (3 Tage)" - Niederösterreich
Treffpunkt: 16:30 [Gasthaus zur Wachau, 3621 Mitterarnsdorf]
  ZusatzInfo: Findet statt !! Kurzentschlossene können sich noch anmelden
  öffentl. erreichbar: z.B. AB Wien Westbahnhof 13:30 - Umsteigen in Melk auf Bus WL2 - AN Hofarnsdorf Ort 15:15 - das Gasthaus liegt gegenüber der Bushaltestelle!
unsere Unterkunft:
noe-ghzw-haus-nacht.jpg
[Gasthof zur Wachau]
Inklusive: 2 x Übernachtung im Gasthof 'zur Wachau' - Doppelzimmer zur Einzelbenutzung mit Dusche, WC, Telefon, TV, Radio, Fön, Safe, reichhaltiges Frühstücksbuffet, Begrüßungsgetränk, geführte Wanderungen lt. Details. Eintritt Ruine Aggstein
  Mitzubringen: Taschenlampe mitnehmen
aggstein-singleurlaub-singlereisen-wandern-noe-oesterreich.jpg
Niederösterreich
Mitterarnsdorf (3621)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
gerlinde-noe.jpg Ingrid Gerlinde
"ein abwechslungsreiches Wochenende mit Wandern, Kultur und Gemütlichkeit auf der sanften Seite der Wachau"
...

für Singles von40-59
min. Teilnehmer5
max. Teilnehmer16


Preis: 330€


  Balance:

Mitterarnsdorf - 'Wandern - Erlebnis - Genuss - 'Die sanfte Seite der Wachau' (3 Tage)'

Wandern - Erlebnis - Genuss - 'Die sanfte Seite der Wachau' (3 Tage)

Im Frühjahr verbrachten wir ein Wochenende auf der "berühmteren Seite" der Wachau, in Spitz. Diesmal sind wir in Mitterarnsdorf, das genau gegenüber von Spitz liegt und auch als "sanfte Seite der Wachau" bezeichnet wird.
Dieser Wachau-Abschnitt mit abwechslungsreicher Landschaft, schönen Wanderrouten und kulturellen Highlights ist ein echter Insider-Tipp!
Die Wanderungen führen über alte Römerwege, wildromantische Wälder, Obst- und Weingärten und entlang der Donau mit schönen Ausblicken auf die andere Seite der Wachau. Kulturelle Highlights sind die Ruine Aggstein und Wallfahrtskirche Maria Langegg. Natürlich kommt die Gemütlichkeit nicht zu kurz !

1.Tag: Hofarnsdorf-Oberarnsdorf (5 km, 1 1/2 Std.)
Nach dem Einchecken treffen wir uns um 16.30 auf einen Kennenlern- und Willkommendrink und gehen dann gemütlich den Treppelweg entlang der Donau nach Oberarnsdorf, wo wir bei einem Heurigen einkehren. Beim Zurückgehen können wir das beleuchtete Spitz genießen (Taschenlampe mitnehmen).

2. Tag: WelterbeSteig Hofarnsdorf - Ruine Aggstein (14 km, 560 HM, 5 Std.)
Diese Etappe gehört wegen ihrer landschaftlichen und kulturellen Highlights wohl zu den schönsten Routen des WelterbeSteigs. Über das wildromantische Buchental wandern wir stetig bergauf, weiter geht es nach Maria Langegg mit der prächtigen Wallfahrtskirche "Maria, Heil der Kranken". Im Langeggerhof machen wir Mittagsrast. Danach geht es auf Waldwegen zur Ruine Aggstein, die wegen ihrer Größe und historischen Bedeutung wohl zu den wichtigsten Burgen Österreichs zählt. Nach Besichtigung geht es abwärts ins Donautal zur Bushaltestelle, wo uns der Bus zurück ins Quartier bringt.

3. Tag: Rundwanderung Römerweg und Türkentor (8 km, 210 HM, 2 1/2 Std.)
Nach dem Auschecken gehen wir nach Bacharnsdorf und weiter durch das romantische Kupfertal zum Türkentor, das 1529 unter Kaiser Ferdinand I. gegen den Ansturm der Osmanen errichtet wurde.
Zurück wandern wir den Römerweg durch lichten Mischwald nach Mitterarnsdorf zu unserem Gasthaus zur Wachau, wo wir das Wanderwochenende gemütlich ausklingen lassen.

Okt Fr 20 2017
16:30-14:30 Uhr
bis So, 22.10.2017
SingleWandern-Urlaub "Wandern - Erlebnis - Genuss - 'Die sanfte Seite der Wachau' (3 Tage)" - Niederösterreich
Treffpunkt: 16:30 [Gasthaus zur Wachau, 3621 Mitterarnsdorf]
  ZusatzInfo: Findet statt !! Kurzentschlossene können sich noch anmelden
  öffentl. erreichbar: z.B. AB Wien Westbahnhof 13:30 - Umsteigen in Melk auf Bus WL2 - AN Hofarnsdorf Ort 15:15 - das Gasthaus liegt gegenüber der Bushaltestelle!
unsere Unterkunft:
noe-ghzw-haus-nacht.jpg
[Gasthof zur Wachau]
Inklusive: 2 x Übernachtung im Gasthof 'zur Wachau' - Doppelzimmer zur Einzelbenutzung mit Dusche, WC, Telefon, TV, Radio, Fön, Safe, reichhaltiges Frühstücksbuffet, Begrüßungsgetränk, geführte Wanderungen lt. Details. Eintritt Ruine Aggstein
  Mitzubringen: Taschenlampe mitnehmen
aggstein-singleurlaub-singlereisen-wandern-noe-oesterreich.jpg
Niederösterreich
Mitterarnsdorf (3621)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
gerlinde-noe.jpg Ingrid Gerlinde
"ein abwechslungsreiches Wochenende mit Wandern, Kultur und Gemütlichkeit auf der sanften Seite der Wachau"
...

für Singles von60-75
min. Teilnehmer5
max. Teilnehmer16


Preis: 330€


  Balance:

Mitterarnsdorf - 'Wandern - Erlebnis - Genuss - 'Die sanfte Seite der Wachau' (3 Tage)'

Wandern - Erlebnis - Genuss - 'Die sanfte Seite der Wachau' (3 Tage)

Im Frühjahr verbrachten wir ein Wochenende auf der "berühmteren Seite" der Wachau, in Spitz. Diesmal sind wir in Mitterarnsdorf, das genau gegenüber von Spitz liegt und auch als "sanfte Seite der Wachau" bezeichnet wird.
Dieser Wachau-Abschnitt mit abwechslungsreicher Landschaft, schönen Wanderrouten und kulturellen Highlights ist ein echter Insider-Tipp!
Die Wanderungen führen über alte Römerwege, wildromantische Wälder, Obst- und Weingärten und entlang der Donau mit schönen Ausblicken auf die andere Seite der Wachau. Kulturelle Highlights sind die Ruine Aggstein und Wallfahrtskirche Maria Langegg. Natürlich kommt die Gemütlichkeit nicht zu kurz !

1.Tag: Hofarnsdorf-Oberarnsdorf (5 km, 1 1/2 Std.)
Nach dem Einchecken treffen wir uns um 16.30 auf einen Kennenlern- und Willkommendrink und gehen dann gemütlich den Treppelweg entlang der Donau nach Oberarnsdorf, wo wir bei einem Heurigen einkehren. Beim Zurückgehen können wir das beleuchtete Spitz genießen (Taschenlampe mitnehmen).

2. Tag: WelterbeSteig Hofarnsdorf - Ruine Aggstein (14 km, 560 HM, 5 Std.)
Diese Etappe gehört wegen ihrer landschaftlichen und kulturellen Highlights wohl zu den schönsten Routen des WelterbeSteigs. Über das wildromantische Buchental wandern wir stetig bergauf, weiter geht es nach Maria Langegg mit der prächtigen Wallfahrtskirche "Maria, Heil der Kranken". Im Langeggerhof machen wir Mittagsrast. Danach geht es auf Waldwegen zur Ruine Aggstein, die wegen ihrer Größe und historischen Bedeutung wohl zu den wichtigsten Burgen Österreichs zählt. Nach Besichtigung geht es abwärts ins Donautal zur Bushaltestelle, wo uns der Bus zurück ins Quartier bringt.

3. Tag: Rundwanderung Römerweg und Türkentor (8 km, 210 HM, 2 1/2 Std.)
Nach dem Auschecken gehen wir nach Bacharnsdorf und weiter durch das romantische Kupfertal zum Türkentor, das 1529 unter Kaiser Ferdinand I. gegen den Ansturm der Osmanen errichtet wurde.
Zurück wandern wir den Römerweg durch lichten Mischwald nach Mitterarnsdorf zu unserem Gasthaus zur Wachau, wo wir das Wanderwochenende gemütlich ausklingen lassen.

text to be replaced...
text to be replaced...